Mordfall: Das Geheimnis der Familie

Maria
Maria
“Gestern war die Zeit des passiven Abwartens vorbei. Die Ereignisse hatten sich in den letzten Tagen überschlagen und die Familie musste endlich Entscheidungen treffen und handeln. So hatte Don Pedro, mein Vater, die ganze Familie der Calientes zu sich eingeladen, um Familienrat zu halten. Neben Mama Donatella und meiner kleinen Schwester Maria war auch Luigi, die rechte Hand meines Vaters anwesend. Weiterhin waren Monica, die Witwe des vor 2 Monaten erschossenen Salvatore, der für mich nur scheinheilige Pater Antonio und meine Freundin Lucia zugegen. Wir alle waren gekommen, um die weiteren Schritte gegen den Clan der verhassten Morellis zu besprechen.
Don Pedro und Francesco
Don Pedro und Francesco
Gestern Morgen wurde nämlich mein geliebter Bruder Adriano während eines Deals von Killern der Morellis brutal erschossen. Einen aus ihrem Clan habe ich heute zusammen mit Luigi in der Nähe unseres Anwesens aufgegriffen und ihn in unsere Zelle im Keller gesperrt. Ich wollte ihn eigentlich sofort umlegen, aber als Geisel wäre er wohl mehr wert.
Nun denn – der Familienrat kam also zusammen um zu entscheiden, wie weiter verfahren werden sollte. Alles Weitere ist nicht für die Ohren Außenstehender bestimmt. So ist das nun mal mit Familienangelegenheiten”¦.”

Dies ist nur ein Auszug der Erlebnisse eines wunderbaren Abends, den ich mit sieben Freunden am Samstag verbracht habe. Wir kamen zusammen, um im Sinne einer großen Mafia-Familie einen Mörder zu fassen. Wir alle bekamen 2 Wochen zuvor individuelle, verschlossene Umschläge zugeschickt, in denen neben den allgemeinen Spielregeln eben auch die jeweilige Rolle beschrieben war. So hatten wir Zeit uns vorzubereiten, die Namen zu lernen und Kostüme zu organisieren. Mir wurde die Rolle des Sohnes des Dons zuteil. Ich hatte eine hübsche Freundin, eine Geliebte, war der Bruder des Toten und ein Mann der Tat. Super! Da konnte man was draus machen. Als es dann endlich losging, waren wir eine Runde von 8 höchst interessanten Persönlichkeiten, die unheimlichen Spaß hatten, in die jeweilige Rolle zu schlüpfen.

Allen, die einmal ein Essen im Kreis der Freunde anders gestalten wollen, kann ich dieses Konzept nur wärmstens empfehlen. Wann kann man schon einmal in eine andere Rolle schlüpfen, einen Mörder finden und gleichzeitig eine unvergessliche Zeit im Kreise von Freunden verbringen. Das Spiel hatten wir von www.krimi-total.de aber es gibt bestimmt auch andere Anbieter.

Wir sind uns auf jeden Fall sicher, dass wir diesen Abend mit einem anderen Fall und Motto wiederholen werden. Diesmal vielleicht eine Intrige im Märchenwald “¦

Ihnen allen wünsche ich ebenfalls viel Erfolg bei der Jagd auf Ihren Mörder. Wir haben unseren gefunden, aber leider kam diesmal der Komplize davon “¦

One thought on “Mordfall: Das Geheimnis der Familie”

Leave a Reply